Aegon Targaryen

Aegon der 1. Targaryen ist der Eroberer von Westeros und der Gründer der sieben Königslande (Königreiche).

Zusammen mit seinen zwei Schwestern Visenya und Rhaenys sowie den drei Drachen Balerion, Meraxes und Vhagar landete Aegon im Jahr null am Schwarzwasser, gründete Aegons Fort (heute Kings Landing) und begann seine Eroberung von Westeros.

Aegons Fort
die Festung Aegons Fort

Die Welt sollte nie mehr das selbe sein. Deshalb beginnt die Zeitrechnung in Westeros auch mit diesem Jahr. (Wie bei uns mit den Jahren vor und nach Christus).

Laut den Erzählungen war Aegon charmant und gleichzeitig sehr bestimmt in seinen Worten .Aegon war gross, gut gebaut mit breiten Schultern, den klassischem silbergoldenen Haar der Targaryens und hatte violette Augen. 

Der junge Aegon

Aegon wurde 27 Jahre vor Aegons Eroberung in Dragonstone während des Jahrhunderts des Blutes geboren geboren.
Obwohl es eigentlich schon fast ganz normal war für einen Targaryen war seine Schwester zu heiraten ging Aegon noch einen Schritt weiter heiratete beide seine Schwestern, Visenya und Rhaenys.
Als junger Herr von Dragonstone wurde er als erstes von Volantis gebeten in den Krieg der freien Städte einzugreifen. In der Hoffnung das seine Drachen den Krieg für Volantis entscheiden würden.

Seine Drachen entschieden den Krieg nachdem das Jahrhundert des Blutes entschieden wurde auch. Aber nicht für Volantis, nach langer Überlegung und Abwägung seiner Optionen entschied sich Aegon für die Seite von Pentos und Tyrosh welche auch um seine Hilfe gebeten haben nachdem er den Prinz von Pentos getroffen hatte.
Kurz darauf flog er nach Essos um die ganze Flotte von Volantis niederzubrennen bevor Sie Pentos angreifen konnte.

 

Die Eroberung von Westeros

Nicht lange nachdem Aegon von seinem kurzen „Besuch“ in Essos zurückkehrte begann er seine Eroberung von Westeros zu planen. Aegon wollte die sieben Königreiche vereinen.